Ihr Termin bei uns

Untersuchungstermin

  • Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Untersuchungstermin unter der Telefonnummer 040. 8888 854-0
  • Um die Formalitäten zu erledigen bitten wir Sie 15 Minuten vorher da zu sein
  • Sie finden bei uns ausreichend Parkmöglichkeit (Zufahrt über Holstenhofweg)
  • Bringen Sie bitte alle Unterlagen, die Sie zu der Erkrankung haben, mit (Laborbefunde, Röntgen-/MRT-Bilder etc.)

Wer ist zuständig?
Für die Hautsprechstunde sind Frau Dr. Monika Linek und Frau Dr. Maren Dölle zuständig.
Termine werden zuvor telefonisch vereinbart. Sie erhalten einen Termin meist innerhalb einer Woche.
Im Vorfeld laden Sie sich bitte den Hautfragenbogen herunter (> Tierhalter > Downloads)

Was Sie mitbringen sollten
> Überweisung [876 KB] des vorbehandelnden Tierarztes (wenn zutreffend)
> Bisherige Befunde und Untersuchungsergebnisse
> Bisherige Medikamente (Liste)
> Name, Adresse, Telefon Nr. Ihres Haustierarztes
.... und natürlich den Patienten.

Wie lange dauert die Untersuchung / die Behandlung?
Da Sie bei uns keinen hektischen Klinikbetrieb vorfinden, kann sich genug Zeit genommen werden um der Krankheit auf den Grund zu gehen. Für die Erstuntersuchung sollten Sie etwa1 Stunde Zeit einplanen. Hauterkrankungen sind oft komplex und die Diagnosestellung muss deshalb systematisch erfolgen. Dies kann in Einzelfällen mehrere Besuche notwendig machen.

Spezielle, weitergehende Untersuchungen
wie Allergietests (Intrakutantest), Biopsien / Entnahmen von Gewebeproben, spezielle Laboruntersuchungen erfordern oft ein vorheriges Absetzen der Medikamente. Wenn Ihr Tierarzt Sie nicht bereits informiert hat, erkundigen Sie sich bitte vorher bei uns.

Wer ist zuständig?
Für die Augensprechstunde sind Dr. Jens Linek und TÄ Teresa Keiditsch zuständig. Termine werden vorher telefonisch vereinbart. Die Zeit bis Sie einen Termin erhalten ist kurz (2-3 Tage). Notfälle werden - mit Wartezeit - noch am selben Tag behandelt.

Was Sie mitbringen sollten:
> Überweisung [876 KB] des vorbehandelnden Tierarztes
> Bisherige Befunde und Untersuchungsergebnisse
> Bisherige Medikamente (Liste)
> Name, Adresse, Telefon Nr. Ihres Haustierarztes

Spezielle weitergehende Untersuchungen / Operationen
erfordern i.d.R. einen weiteren Termin. Bei der Eingangsuntersuchung kann oft schon die Diagnose gestellt und der weitere Behandlungsplan festgelegt werden.

Operationen sind immer eine aufregende Angelegenheit ... für Sie sicherlich mehr als für uns. Wir führen täglich mehrere Operationen mit verschiedenen Indikationen und unterschiedlichsten Voraussetzungen durch - und das seit Jahrzehnten. Wir können Ihnen versichern, dass hierbei mit äußerster Sorgfalt verfahren wird. Und Ihr Tier wird vor und nach der Operation liebevoll betreut.

  • Bitte lassen Sie Ihr Tier 12 Stunden vorher und 12 Stunden nachher ohne feste Nahrung. Wasser kann normal angeboten werden
  • Alle Operationen werden i.d.R. ambulant durchgeführt. Das bedeutet, dass Sie Ihr Tier im Anschluss wieder mit nach Hause nehmen können
  • Bitte planen Sie bei der Anfahrt genug Zeit ein um 10 Minuten vorher da zu sein
  • Nachsorgetermine werden am Tag der OP vereinbart
  • Normale Wundkontrollen können evt. durch Ihren Haustierarzt erfolgen
  • Bitte denken Sie daran, dass das Honorar am Tag der erbrachten Leistung fällig ist. Sie können bequem mit EC-Karte oder in bar bezahlen
  • Da wir eine ultrakurz wirkende Narkoseeinleitung verwenden, wird eine schnelle Aufwachzeit erwartet. Dennoch kann es sein, dass am Tag der Operation Ihr Tier noch nicht ganz "bei sich" ist
  • Wir informieren Sie bei der Eingangsuntersuchung über den Ablauf der Operation
  • Wenn nach der Operation eine Komplikation eintreten sollte informieren Sie uns bitte sofort. Hierfür steht Ihnen eine Notfall-Rufnummer 0163 - 77 010 67 zur Verfügung

Wir planen immer 1 bis 1,5 Stunden für eine Erstuntersuchung ein um intensiv die Anamnese erörtern zu können und evt. notwendige Untersuchungen wie Urin- und Blutanalysen oder Röntgen und Sonographie sofort durchführen zu können.

Daher bitten wir Sie dringend den Termin einzuhalten oder mindestens 48 Stunden vorher abzusagen. Anderen Patienten können wir sonst den Termin nicht anbieten. Bitte haben Sie Verständnis dass wir bei Versäumen des Termins einen Grundbetrag von € 50 zuzügl. Mwst. in Rechnung stellen.